FAQ

Auf welchem Wege schicke ich die Bewerbungsunterlagen?

Alle Bewerbungen erfolgen online, d. h., jeder Kandidat muss sich über das Internet registrieren und alle Bewerbungsunterlagen hoch laden. Bitte keine Unterlagen per Mail und / oder postalisch schicken. Link zum Online Bewerbungsportal

Gibt es Bewerbungsfristen?

Nein, wir haben keine Bewerbungsfristen.

Auf welchem Wege müssen die Professoren-Gutachten eingereicht werden?

Die Professorengutachten sollten über den Bewerber direkt zu den anderen Bewerbungsunterlagen mit hochgeladen werden – diese können aber auch auf dem Postweg oder per E-Mail von den Professoren direkt verschickt werden.

Hinweis:
Es gibt keine Richtlinie zu den Professorengutachten; diese sollten individuell verfasst werden.

Müssen es unbedingt Gutachten von Professoren sein? Ist es zwingend notwendig, zwei Gutachten einzureichen?

Ja, es müssen Professoren-Gutachten sein, und zwei Gutachten sind erforderlich.

Wie lange dauert die Bearbeitung einer Bewerbung?

In der Regel erhalten Sie ca. 4 Wochen nach Einreichen einer vollständigen Bewerbung die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch oder aber ein Absageschreiben.

Können die Dokumente auch in englischer Sprache eingereicht werden?

Ja, alle Dokumente können in deutscher oder in englischer Sprache eingereicht werden. Bei Dokumenten und Leistungsnachweisen in anderen Sprachen ist eine einfache Übersetzung erforderlich.

Welche Unterlagen müssen hochgeladen werden?

Folgende Unterlagen sollten Ihrer Bewerbung im Portal beigefügt sein:

1. Motivationsschreiben (maximal 2 Seiten DIN A4)
2. Vollständig ausgefüllter Antrag auf Gewährung einer Studienhilfe
3. Tabellarischer Lebenslauf
4. Kopie des Abiturzeugnisses oder vergleichbares Dokument
5. Immatrikulationsbescheinigung
6. Studienleistungen (Notenübersicht)
7. Zwei Professoren-Gutachten über Ihr geplantes Studienvorhaben sowie über Ihre persönliche und fachliche Eignung
8. Einkommensnachweise von Ihnen und Ihren Eltern

Was genau ist mit Einkommensnachweisen gemeint? Muss ich bei Promotionsvorhaben auch noch die Einkommensnachweise meiner Eltern einreichen?

Wenn Sie über eigenes Einkommen verfügen, dann benötigen wir Ihre eigenen Nachweise in Form von Steuerbescheiden, Gehaltsabrechnungen o. ä. – wenn kein eigenes Einkommen vorliegt, so benötigen wir die entsprechenden Unterlagen der Eltern.

Gelten die Stipendien auch für Promotionsvorhaben?

Ja, Promotionsvorhaben werden gleichberechtigt mit sonstigen Stipendien vergeben. Es müssen die gleichen Bewerbungsunterlagen eingereicht werden, und es gelten die gleichen Bedingungen. Bitte informieren Sie sich auch auf unserer Seite „Benötigte Unterlagen“.

Unterstützen Sie auch Studiengänge im Ausland und ausländische Studierende?

Ja, das Land und die Herkunft spielen für die Stipendienvergabe keine Rolle; eine Bewerbung ist unabhängig von der Staatsangehörigkeit.

Wie hoch ist der mögliche Förderbetrag?

Über die Höhe eines monatlichen Förderbetrags wird grundsätzlich individuell auf Basis der eingereichten Unterlagen entschieden, desgleichen auch über die Vergabe eines Darlehens oder einer Einmalzahlung.

Ab wann wird gefördert? Kann ich vor Beginn meines Studiums erfahren, ob ich mit einem Stipendium rechnen kann? Kann ich mich auch im Laufe meines Studiums noch für ein Stipendium bewerben?

Wir können ohne Einsicht in die kompletten Bewerbungsunterlagen keine Entscheidung fällen und im Vorhinein leider keine Zusagen seitens unserer Stiftung machen.

Der früheste Bewerbungszeitpunkt liegt bei Bachelor-Studiengängen nach zwei erfolgreich absolvierten Studiensemestern, bei Master-Studiengängen oder Promotionen zu Beginn der Ausbildung. Bei sonstigen Studiengängen kann eine Bewerbung frühestens nach zwei Studiensemestern erfolgen. Eine Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt ist generell möglich.

Welche Fachrichtungen werden von der Stiftung gefördert?

Unsere Stiftung fokussiert sich auf die Fachrichtungen Wirtschafts- und Naturwissenschaften, aber auch andere Fachrichtungen können im Einzelfall gefördert werden. Diese Entscheidung trifft die Stiftung auf Basis der eingereichten Bewerbungsunterlagen.

Hinweis:
Es wird kein Stipendium für Reisekosten, Konferenzen und Forschungsaufenthalte gewährt.

Welche Laufzeit hat ein Stipendium?

Der erstmalige Förderzeitraum beträgt maximal ein Jahr.

Bei Vorlage von entsprechenden Leistungsnachweisen und / oder in sonstiger Weise geeigneten Dokumenten, die das erfolgreiche Betreiben des Studiums nachweisen, kann eine Verlängerung des Stipendiums beantragt werden.

Werden auch Zweitstudiengänge gefördert?

Es wird immer der gesamte Studienverlauf angesehen – Fragen dazu werden ggf. dann im Interview geklärt. Selbstverständlich liegt unser Fokus in der Regel auf Erststudiengängen; in Einzelfällen werden aber auch Förderungen für längerfristige Studienvorhaben vergeben.