Online-Bewerbung

Die Voraussetzungen für eine Online-Bewerbung

  1. Berücksichtigung finden Bewerbungen von Studierenden einer staatlichen oder privaten Hochschule.
  2. Der früheste Bewerbungszeitpunkt liegt bei Bachelor-Studiengängen nach zwei erfolgreich absolvierten Studiensemestern, bei Master-Studiengängen oder Promotionen zu Beginn der Ausbildung. Bei sonstigen Studiengängen kann eine Bewerbung frühestens nach zwei Studiensemestern erfolgen. Eine Bewerbung zu einem späteren Zeitpunkt ist generell möglich.
  3. Bewerber sollten nach ihrer bisherigen Entwicklung überdurchschnittliche Leistungen (Notendurchschnitt mindestens 2,0 oder besser) belegen können, die einen guten Abschluss des Studiums in angemessener Zeit erwarten lassen.
  4. Soweit Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von öffentlichen Mitteln zur Studienförderung bestehen (zum Beispiel nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz/BAFÖG), muss hierauf zunächst zurückgegriffen werden.
  5. Ein Stipendium ist ausschließlich für das Studium zu verwenden, das in Aufbau und Ablauf so zu gestalten ist, dass der Studierende zügig zu einem guten Examensergebnis gelangt.

Wir prüfen die Anträge sorgfältig und entscheiden auf Basis von Leistungswillen, Leistungsstärke, persönlichem Profil und finanzieller Situation des Antragstellers.

Kandidaten, die die Anforderungen der Stiftung erfüllen, laden wir zu einem persönlichen Gespräch ein. Die Stiftung entscheidet abschließend über die Stipendienvergabe.

Für uns ist es ganz wesentlich, kontinuierlich den Studiengang und Studienerfolg unserer Stipendiaten verfolgen zu können. Die Stipendiaten berichten über das abgelaufene Semester und über ihre Fortschritte anhand von Prüfungen, Seminarscheinen und anderen Erfolgsnachweisen. Die aufgenommene Förderung wird nur bei sehr guten Studienleistungen sowie gleicher finanzieller Situation fortgeführt.

Zum Online Bewerbungsportal